Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
39 Mitglieder (veloträumer, winoross, LudgerP, ladiaar, Bernie, 11 unsichtbar), 107 Gäste und 110 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
22251 Mitglieder
72375 Themen
1055947 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4925 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#915583 - 04.03.13 14:12 Visa Anträge allgem.
pottkind
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 344
Liebes Forum. Ich beantrage gerade eine ganze Reihe Visa. Z.B. Usbekistan und China, die fragen in den Formularen immer nach Adressen im Land und nach einer mehr oder weniger festen Route. Habt Ihr da jeweils Scheinbuchungen vorgelegt oder kann man diese Spalten getrost frei lassen? Oder irgendwelche Adressen aus dem Lonely Planet da eintragen? Bin im Moment etwas verwirrt. Ebenso Buchungen für Rückflüge oder Anschluß Visa die ich ja noch nicht habe/haben kann. Wie heiß wird/wurde das bei Euch gegessen?
Lieben Gruß, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#915588 - 04.03.13 14:18 Re: Visa Anträge allgem. [Re: pottkind]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2022
In welchem Land beantragst du die Visa?

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#915594 - 04.03.13 14:28 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
pottkind
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 344
Zu Hause in Deutschland, bin noch nicht auf dem Weg.
Gruß, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#915600 - 04.03.13 15:01 Re: Visa Anträge allgem. [Re: pottkind]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2022
In Antwort auf: pottkind
Zu Hause in Deutschland, bin noch nicht auf dem Weg.


Für China: lies dir mal diesen Thread durch. Wenn du innerhalb von 90 Tagen nach Ausstellung des Visums an der chinesischen Grenze bist, kannst du es in Deutschland besorgen, ansonsten unterwegs. Bei dem Visumantrag mußt du zwar keine Route angeben sondern einige Städte in beliebiger Reihenfolge. Bei der Beantragung in Deutschland werden die Flugbuchung sowie ein Nachweis der Hotelbuchung verlangt. Das ist nur proforma, nach Erhalt des Visums kannst du alles wieder stornieren. Bei der Einreise interessiert es niemanden, wo du dich in China aufhälst, wo du übernachtest und welche Route du bereist. Auf dem Visumantrag darf allerdings kein Hinweis sein, daß du mit dem Fahrrad unterwegs bist, da reagieren die Chinesen ein wenig allergisch.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#915642 - 04.03.13 17:50 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
alder
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 150
@velomade Das kann ich so nicht ganz bestätigen. Ich wurde bei der Einreise in der Mandschurei im Juni letzten Jahres schon ganz explizit nach Hotelbuchungen gefragt und musste die (stornierte) Hotelbuchung ebenso wie das Rückflugticket vorzeigen.
Nach oben   Versenden Drucken
#915896 - 05.03.13 10:19 Re: Visa Anträge allgem. [Re: alder]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2022
In Antwort auf: alder
Ich wurde bei der Einreise in der Mandschurei im Juni letzten Jahres schon ganz explizit nach Hotelbuchungen gefragt und musste die (stornierte) Hotelbuchung ebenso wie das Rückflugticket vorzeigen.

Das lese ich jetzt zum ersten Mal, daß ein Tourist bei der Einreise nach China seine Hotelbuchung nachweisen muß. Welchen Grenzübergang hast du benutzt und ist dir bekannt, ob auch andere Touristen nach Hotelbuchungen und einem Rück- bzw.Weiterflugticket gefragt wurden? Danke.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#916241 - 06.03.13 05:49 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
Tasting Travels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 292
Unterwegs in Australien

Wir mussten auch nie was zeigen. Haben einfach 4 relativ große Hotels in ein paar Städten rausgesucht, Adresse und Telefon abgeschrieben und fertig. Hat für den Antrag gereicht den wir im Iran abgegeben haben und auch für den in Bischkek (Visa sind in der Zwischenzeit abgelaufen).
Ich bin der Meinung, dass man danach seine "Route" spontan ändern kann. Ich habe auch vorher nie gehört, dass man etwas vorzeigen muss. Also von Kirgisistan nach China wars im November 2012 nicht so. Aber scheinbar gibts sowas ja doch.
Viele Grüße,
Annika
www.tastingtravels.com Empathie durch Radreisen
Nach oben   Versenden Drucken
#916310 - 06.03.13 11:13 Re: Visa Anträge allgem. [Re: pottkind]
estate
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1351
Niemals etwas freilassen!
Lass lieber deiner Fantasie freien Lauf. Beamte in Bürokratien brauchen einfach nur ausgefüllte Formulare, dann sind sie auch schon glücklich. Bei Reiseroute erwähne ein paar Städte, die oft von Touristen besucht werden. Such dir ein bekanntes Hotel, und verwende diese Adresse. Schreib dir die Adresse und Telefonnummer auf, du wirst sie möglicherweise noch bei der Einreise erneut angeben müssen. Auch Visafreie Länder benötigen manchmal eine Reservierung, (zb. Japan) also auch dort eine Adresse mitnehmen.

Versuche aber das aber bitte nicht bei Ländern wie den USA und Israel. Die sind dafür bekannt, dass sie sich auf Reisende vorbereiten.

Punkto Rückflug und Anschlussvisum kann ich dir nicht viel sagen. Da musst du länderspezifisch recherchieren. Länder ohne Sozialsystem, welches du ausnützen könntest, sind halt in der Regel lockerer punkto Rückflug von Touristen.
Manche Menschen kaufen sich auch ein teures Premiumticket, dass man ohne Gebühren stornieren kann.

Edit:
Nie irgendwas von Fahrrädern erwähnen.

Geändert von estate (06.03.13 11:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#916422 - 06.03.13 18:02 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
alder
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 150
In Antwort auf: Velomade
Welchen Grenzübergang hast du benutzt und ist dir bekannt, ob auch andere Touristen nach Hotelbuchungen und einem Rück- bzw.Weiterflugticket gefragt wurden?
Der Grenzübergang war Manzhouli von Russland her kommend. Ob andere Touristen gefragt wurden kann ich nicht beantworten. Ich war in den fast 7 Stunden an der Grenzstation der einzige Tourist. Die anderen waren in der Regel Russen die nach Manzhouli wollten. Die Angaben wurden in keiner Weise geprüft - aber ich wurde explizit danach gefragt.
Nach oben   Versenden Drucken
#916424 - 06.03.13 18:05 Re: Visa Anträge allgem. [Re: estate]
alder
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 150
In Antwort auf: estate
Niemals etwas freilassen!
Sehe ich auch so.
In Antwort auf: estate
Nie irgendwas von Fahrrädern erwähnen.
Ist halt schwierig wenn man mit dem Fahrrad ankommt. Ich mußte sogar Einfuhrzoll für mein Fahrrad zahlen. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #916432 - 06.03.13 18:35 Re: Visa Anträge allgem. [Re: alder]
estate
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1351
In Antwort auf: alder
Manzhouli

Das klingt auch auch nach einer interessanten Ecke. Wie hat dir China ab Manzhouli gefallen?
Nach oben   Versenden Drucken
#916541 - 06.03.13 22:23 Re: Visa Anträge allgem. [Re: alder]
pottkind
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 344
@ alle Danke erstmal, werde Eure Ratschläge beherzigen.
Gruß, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#916755 - 07.03.13 16:06 Re: Visa Anträge allgem. [Re: alder]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2022
In Antwort auf: alder

In Antwort auf: estate
Nie irgendwas von Fahrrädern erwähnen.
Ist halt schwierig wenn man mit dem Fahrrad ankommt.

Die Bemerkung bezieht sich auf den Visumantrag für China, bei dem man es tunlichst unterlassen soll im Punkt 5.2 hinzuweisen, daß man in China mit dem Fahrrad unterwegs ist.

http://www.china-botschaft.de/det/lsfw/P020110411728638415709.pdf

Radfahren ist zwar für Touristen nicht verboten, allerdings beanspruchen die Chinesen für sich eine Fürsorgepflicht gegenüber ihren Besuchern. Und diese Fürsorgepflicht kann für ausländische Radler nicht gewährleistet werden, da sie sich einem höheren Krankheits-/Verletzungsrisiko als der Normal-Tourist aussetzen. Und um sich erst gar nicht über den Sinn oder Unsinn dieser Argumentation mit den Chinesen auseinandersetzen zu müssen, sollte das Wort "Fahrrad" bei dem Antrag vermieden werden.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#916767 - 07.03.13 16:43 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
pottkind
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 344
.... und falls jemand fragt kann man ja Bus oder Zug als Transportmittel nennen.
Gruß, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#916773 - 07.03.13 16:59 Re: Visa Anträge allgem. [Re: pottkind]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2022
In Antwort auf: pottkind
.... und falls jemand fragt kann man ja Bus oder Zug als Transportmittel nennen.

So ist es! Und wenn dich jemand fragen sollte, ob du weißt wie man in China ein Zugticket kauft, kannst du auf diesen und diesen Link verweisen. Falls du wirklich mal mit dem Zug fahren willst (mußt), benötigst du zum Kauf der Karte deinen Reisepass.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#916823 - 07.03.13 18:30 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
pottkind
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 344
Toll, Danke für die links.
schmunzel Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#951816 - 28.06.13 10:50 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2022
Wenn ich dem neuesten Merkblatt der chinesischen Botschaft Glauben schenken darf, hat sich eine kleine aber bedeutende Änderung bei den einzureichenden Unterlagen für die Beantragung eines Visums ergeben. Demnach müssen EU-Bürger eine Meldebestätigung ihres Bürgeramtes (Ordnungsamt, Einwohnermeldebehörde) mit einreichen, die nicht älter als 6 Monate sein darf [siehe Merkblatt 2.Visaanweisung 1) (4) ]. Diese Änderung ist auch auf der Seite der Visa Application Service Center nachzulesen ( 1h ), die für die Bearbeitung der Visas verantwortlich sind.

Desweiteren scheint auch die 50-Tage-Regel weggefallen zu sein, die besagte, daß man den Antrag frühestens 50 Tage vor der geplanten Einreise einreichen konnte. Jetzt heißt es, daß das Visum ungefähr 1 Monat vor der geplanten Einreise beantragt werden sollte, aber auf keinen Fall mehr als 3 Monate davor.

Ob diese Änderungen bereits in Kraft sind oder zu einem späteren Zeitpunkt gültig werden, ist mir bis jetzt nicht bekannt.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#951823 - 28.06.13 11:10 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
Laiseka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 981
Bedauerlich, dass China sich immer mehr an die EU Bestimmungen anlehnt.
Nach oben   Versenden Drucken
#951879 - 28.06.13 16:55 Re: Visa Anträge allgem. [Re: Velomade]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2022
In Antwort auf: Velomade
Demnach müssen EU-Bürger eine Meldebestätigung ihres Bürgeramtes (Ordnungsamt, Einwohnermeldebehörde) mit einreichen,

Ich wurde soeben darüber aufgeklärt, daß mit dem Begriff "EU-Bürger" nicht Bundesbürger gemeint sind, sondern Bürger anderer EU-Staaten, die in Deutschland leben. Deutsche Staatsangehörige, die das Visum in Deutschland beantragen, benötigen demnach keine Meldebestätigung. Ich hoffe, ich habe keine Verwirrung gestiftet.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de