Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
10 Mitglieder (cterres, harbicht, Gerhard O, Maico, kangaroo, sascha-b, 4 unsichtbar), 100 Gäste und 719 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29258 Mitglieder
97684 Themen
1533715 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2227 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Keine Ahnung 78
Juergen 70
Falk 54
iassu 49
panta-rhei 48
Themenoptionen
#389944 - 26.11.07 16:54 Gepäckträgertaschen am Lowrider?
weasel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2.871
Hallo,
ich bin wegen der recht guten Erfahrungsberichten hier und dem günstigen Preis an den Gepäckträgertaschen Mainstream SLR 55 Classic Gepäckträgertaschen SLR 55 CLASSIC von Mainstream MSX interessiert.
Genauere Infos und Maße:
Mainstream MSX HP
Maße: Höhe ca. 43cm / Breite ca. 38cm / Tiefe ca. 14cm
Gewicht: 950g

Ob sich die Taschen mit diesen Maßen auch problemlos als Lowrider-Taschen an einem Standard Lowrider von Tubus verwenden lassen?
Und ist bei dem aktuellen Modell die Taschenhöhe auch noch so begernzt, daß sich die Taschen in zugewickeltem, verschloßenen Zustand nur zu dreiviertel bepacken läßt.
Zuletzt: stimmt es, daß sie deutlich schwerer sind als auf der HP angegeben? Habe die beiden letzten Probleme in einem 2004'er Faden als Kritikpunkte gefunden.
Nach oben   Versenden Drucken
#389958 - 26.11.07 17:41 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: weasel]
IngoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 896
Hallo,

warum haben die das nötig, in ihrer Werbung u.a. zu schreiben: ....Cordura ähnliches Material. Bei flüchtigem Lesen könnte man denken, dass Cordura verwendet wurde (Zumal hinter der Bezeichnung auch der Index für das eingetragene Warenzeichen eingefügt ist). Dies ist aber nicht der Fall. Was bedeutet "ähnlich", ohne weitere Spezifizierung, ähnliche Farbe, ähnliche Struktur, ähnliche Fadendicke, ähnliches Aussehen oder ähnliche technische Eigenschaften? Es sagt also garnichts aus. Es gibt viele Produkte, die nachgemacht sind, sogar ähnlich heißen (Cordula), aber qualitativ viel schlechter sind. Solcher Etikettenschwindel macht mich immer hellhörig. Damit will ich nicht behaupten, dass die Taschen von minderer Qualität sind, aber warum schreiben die sowas?

Ich kenne Lowrider, bei denen 20 Litertaschen bei Kurvenfahrt auf der Erde schleifen. Ob das beim Tubus so ist, weiß ich nicht.

Gruß

Ingo


Geändert von IngoS (26.11.07 17:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#389972 - 26.11.07 18:12 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: weasel]
Rangi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 218
Hallo,

bei diesem Versender gibt es die Backroller in Rot für 79,95 €.

Ich halte den Mehrpreis von ca. 20,00 € gegenüber den Mainstream für gerechtfertigt, zumal bei diesen die Schultergurte separat bestellt und bezahlt werden müssen. Bei den Ortliebs waren sie dabei.

Grüsse


Volker
Nach oben   Versenden Drucken
#389984 - 26.11.07 18:36 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: Rangi]
weasel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2.871
In Antwort auf: Rangi

Hallo,

bei diesem Versender gibt es die Backroller in Rot für 79,95 €.

Ich halte den Mehrpreis von ca. 20,00 € gegenüber den Mainstream für gerechtfertigt,...

Hallo,
die Mainstream SLR 55 Classic gibt's bei Amazon, Fahrrad.de und Neckermann bereits für 39,95,-€.Wenn sie 59,95,- kosten würden wie auf der Hersteller-Webseite, würde ich auch die Ortlieb nehmen, aber so kosten letztere das doppelte.
Nach oben   Versenden Drucken
#389996 - 26.11.07 19:15 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: weasel]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

Ich habe mir auch zweimal "billige" Fahrradtaschen gekauft. Letztendlich bin ich innerhalb von fünf Jahren bei den Ortliebs gelandet. Rückblickend kann ich nur sagen billig war hier noch zu teuer.

Alle Taschen machten einen guten zuverlässigen Eindruck. Aber in der Praxis waren die Haberlands sehr umständlich. Und die nachgemachten Ortliebs ließen an der Aufhängung zu wünschen übrig. Sie waren zwar wasserdicht aber die Aufhängung haben wir schon am 1 Tag auf der Tour mit Kabelbinder verstärken müssen.

Ich würde lieber die Originale nehmen. Weihnachten steht vor der Tür
Gruß Hilde
Nach oben   Versenden Drucken
#390000 - 26.11.07 19:23 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: kellerfilz]
weasel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2.871
Hmm, die Suchfunktion ergab bei den Mainstream Taschen eigentlich recht positive Erfahrungsberichte. Besonders die Aufhängung soll wohl sehr stabil sein. Die einzigen kritikpunkte, die ich fand waren die beiden von mir genannten. Da die meisten Fäden dazu schon ein ganzes Weilchen her sind, wäre es sicher interessant, wenn sich Besitzer dieser taschen nochmal zu den aktuellen langzeiterfahrungen zu Wort melden würden.
Nach oben   Versenden Drucken
#390015 - 26.11.07 20:10 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: weasel]
Kolibri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 145
Hallo,

ein anderer Aspekt für den Kaufentscheid wäre das verwendete Material. Bei Ortlieb bekommt man PVC-freie Taschen. Bei MSX sind sie es definitiv nicht, da aus Tarpaulin gefertigt, dass eben ein PVC-beschichtetes Gewebe ist. Die ganze Umweltproblematik zum Thema PCV kann als Einstieg in PCV auf Wikipedia nachgelesen werden.

Wenn MSX-Produkte so preisgünstig angeboten werden, dann vermute ich mal, dass sie verstärkt aggressiv um Marktanteile kämpfen. Aber wie gesagt, es gibt neben dem Preis noch viele andere Kauffaktoren.

Viele Grüße

Alf
Nach oben   Versenden Drucken
#390033 - 26.11.07 21:02 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: weasel]
DyG
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 894
Hallo weasel,

so will ich als benutzer dieser taschen mich denn nun mal zu wort melden:

etwas zum Tubus und den Taschen kann ich dir leider nicht sagen, weil ich mir aus dem selben grund, aus dem ich MSX-taschen habe auch keinen Tubus besitze: ich sehe nicht ein für ein produkt, das dass selbe leisten kann mitunter mehr als das doppelte zu zahlen...

dafür aber zu meinem Bor Yueh Lowrider und den Taschen - die Rohrdurchmesser werden sich bei vorderträgern ja nicht derart krass unterscheiden.
die aufhängung passt problemlos, zum Quicklock-2 änhlichen neuen system von MSX kann ich dir auch nichts sagen, meine taschen von 2005 jedoch sitzen bombenfest am träger und fallen nicht ab, wie die Taschen eines bekannten deutschen herstellers von zeit zu zeit, wenn das haltesystem nicht auf den millimeter genau eingestellt ist und die haken mit den nötigen adaptern versehen sind... zwinker

ob sie an deinem lowrider auf dem boden schleifen werden, kann ich dir halt auch nicht sagen, jedoch habe ich zwei HINTERradtaschen für vorne im gebrauch und solche probleme sind bei mir noch nie ansatzweise aufgetreten.

eine MSX-tasche ist nach meinem subjektiven empfinden etwa 1,5mal so schwer wie eine vergleichbare tasche anderer großer hersteller. liegt unter anderem daran, dass unten eine massive plastikplatte verbaut ist, was das obermaterial schützt.

überlebt haben meine taschen bis jetzt diverse kurze touren unter einer woche, eine woche regenwetter in der oberlausitz sowie einen monat GB und Irland mit dem dort vorherrschenden typischen wetter sowie an- und abreise.

ich würde sie jederzeit wieder nehmen, entscheiden musst du dich alleine... zwinker

viele grüße, Richi
Nach oben   Versenden Drucken
#390034 - 26.11.07 21:06 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: IngoS]
DyG
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 894
hallo Ingo,

das "Cordura-ähnliche material" ist stabil, von großer fadendicke, sieht aus wie cordura, fühlt sich an wie cordura und wird sich auch sehr ähnlich verhalten - der unterschied ist, dass auf die verwendung der markenware cordura verzichtet wurde und das produkt dadurch günstiger wird.

was in den marketing-abteilungen von MSX so vor sich geht, kann ich dir auch nicht sagen, doch die beschreibungen der produkte klingen schon sehr geschwollen... grins


@hilde:

wir reden ja hier nicht über die 10-euro-pro-cycle-taschen von einer supermarktkette oder sowas... die hab ich auch schon auseinanderfallen sehen. zwinker
die taschen sind mit ihrem preis zwar wie gesagt etwa bei der hälfte der konkurrenz, aber müssen ein paar fahrradtaschen denn 80 euro aufwärts kosten?


@Alf:

deinen einwand verstehe ich ja nun überhaupt nicht: schmeißt du jede woche ein paar radtaschen in den wald, der dadurch mit lösungsmitteln aus dem PVC verseucht wird?!
so ein paar taschen hält doch eine ganze weile lang, man liest ja hier gelegentlich von leuten, die ihre ortliebs schon weit mehr als 10 jahre benutzen - und die waren beim kauf garantiert auch nicht ohne PVC hergestellt.


schönen abend allen, Richi

Geändert von DyG (26.11.07 21:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#390102 - 27.11.07 07:36 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: weasel]
Dschoordsch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 214
Hallo,

wir haben Hinterradtaschen von 2005 und 2006 im Einsatz und Vorderradtaschen von 2006 und ab 2006 war sowohl bei den Lowridertaschen als auch hinten der Rollverschluss wesentlich länger, hat sich also gebessert. Das Haltesystem scheint wirklich robust, ich hatte zumindest noch keine Probleme. Die Haken passen genau auf einen Gepäckträger mit 1cm Rohrdurchmesser, aber auch weniger ist kein Problem, ansonsten muss man wohl größere nachkaufen. Ein Nachteil ist allerdings die untere Arretierung bei der Version, aber das wurde geändert, über das aktuelle kann ich nichts sagen.
Ich habe die Taschen auf drei zweiwöchigen Touren benutzt, bei denen die immerzu draußen bleiben mussten und benutze sie sonst im Alltag zum Einkaufen, wobei allerdings ein Sechserpack 1,5l Wasserflaschen die Schmerzgrenze an Gewicht war, soviel würde ich auch dauerhaft nicht durch die Gegend fahren wollen, scheint die Taschen aber nicht zu stören.

Gruß Georg

Geändert von Dschoordsch (27.11.07 07:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#390112 - 27.11.07 07:53 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: Dschoordsch]
Dschoordsch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 214
Achja, an einem 27"-Rad mit Blackburnnachmache (an dem man feilen muss, damit die Taschen passen) hängen die Hinterradtaschen in etwa 2cm niedriger als die Vorderradtaschen mit gleichem Träger an einem 26"-Rad, würde ich also nur bei großen Laufrädern auf der Straße empfehlen.

Gruß Georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #390128 - 27.11.07 09:06 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: DyG]
Kolibri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 145
Hallo Richi,

In Antwort auf: DyG


@Alf:

deinen einwand verstehe ich ja nun überhaupt nicht: schmeißt du jede woche ein paar radtaschen in den wald, der dadurch mit lösungsmitteln aus dem PVC verseucht wird?!
so ein paar taschen hält doch eine ganze weile lang, man liest ja hier gelegentlich von leuten, die ihre ortliebs schon weit mehr als 10 jahre benutzen - und die waren beim kauf garantiert auch nicht ohne PVC hergestellt.


bei mir habe ich einen Rollbeutel von Ortlieb seit 18 Jahren im Einsatz und erfüllt bis jetzt seinen Zweck. Das Material ist die PVC-beschichtete LKW-Plane und sie zeigt im Rollbereich Verschleißerscheinungen. Dies äußert sich in der fehlenden Außenbeschichtung und das weiße Gewebe ist dann zu sehen. Der Weichmacher im PVC hat sich mit der Zeit verflüchtigt und das PVC wird dadurch brüchig und löst sich dann vom Gewebe.

Ohne Frage ein langelebiges Produkt, jedoch gibt es jetzt Materialalternativen. Und ich denke, die sollte man ruhig mit einbeziehen in die Kaufentscheidung. Leider, und da gebe ich dir völlig recht, zu einem hohen Preis.

In der Masse wird die Herstellung von Fahrradtaschen aus PVC-Geweben nicht den Ausschlag geben für den negativen Eintrag in die Umwelt. Der kommt mehrheitlich sicherlich aus dem Baubereich und Fahrzeugherstellung. Bei Kinderspielzeug musste man ja auch schon umdenken und wenn es für Fahrradtaschen eine haltbare Alternative gibt, um so besser.
Letzteres kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Office-Bag sowie Front- und Back-Roller sind aus dem PVC-freien Cordura-Gewebe. Da die Oberfläche durch das Gewebe rauh ist, kann man die Taschen nicht so gut reinigen. Trocken abbürsten hilft da meist mehr.


Viele Grüße

Alf
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #390139 - 27.11.07 09:42 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: Kolibri]
weasel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2.871
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, daß die Greenpeace-Version für's ruhige Gewissen vom Material her weniger robust sein soll, als die normalen Ortliebs. Somit würden letzere durch die längere Produktlebensdauer sich in punkto Ökobilanz mit der Greenpeace-Version nichts nehmen, oder vielleicht sogar besser abschneiden...?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #390214 - 27.11.07 14:03 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: weasel]
Kolibri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 145
Hallo,

In Antwort auf: weasel

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, daß die Greenpeace-Version für's ruhige Gewissen vom Material her weniger robust sein soll, als die normalen Ortliebs. Somit würden letzere durch die längere Produktlebensdauer sich in punkto Ökobilanz mit der Greenpeace-Version nichts nehmen, oder vielleicht sogar besser abschneiden...?


nicht nur die die Greenpeace-Serie sondern alle PLUS-Modelle sind PVC-frei. Dort wird das Gewebe PS36C verwendet. Die Eigenschaften der verwendeten Materilaien hat Ortlieb hier zusammengestellt:

Marerialübersicht bei Ortlieb

In der Rissfestigkeit ist das PS36C ein wenig schlechter als das PD620, in der Weiterrissfestigkeit deutlich schlechter. Dafür aber wieder deutlich besser in der Abriebfestigkeit der Oberfläche.

Was die Reissfestigkeit angeht, so sind dies Belastungen, die bei einer den Taschen vorgesehenen Benutzung nach meiner Einschätzung nie erreicht werden.

Bei allen Materialien gleich ist die Reparaturfähigkeit. Das finde ich persönlich besonders gut. Dies unterstreicht die langfristige Nutzungsmöglichkeit der Taschen. Das muss jetzt aber nicht nur für Ortlieb gelten.

Wie es mit der Langzeiteignung aussieht, da müssen wird uns in 8-10 Jahren nochmal sprechen zwinker


Viele Grüße

Alf
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #390229 - 27.11.07 14:53 Re: Gepäckträgertaschen am Lowrider? [Re: Kolibri]
DyG
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 894
Hallo Alf,

unter dem gesichtspunkt der dauerfestigkeit des materials sollte man durchaus drüber nachdenken bei der kaufentscheidung.

dein verweis auf die umweltproblematik bezüglich des PVC nach einem kurzen satz dazu hat mich nur in die ganz verkehrte richtung denken lassen... zwinker

ansonsten hast du recht: "Langzeiterfahrungen" sind sehr relativ, sollten wir wirklich erst in 8-10 Jahren mehr drüber wissen.

viele grüße, Richi
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de