Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (iassu, Kettenklemmer, Gerhardt, ManfredK), 49 Gäste und 1520 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29163 Mitglieder
97529 Themen
1531177 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2229 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 107
Falk 99
derSammy 65
iassu 64
Rennrädle 62
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#119586 - 05.10.04 17:40 Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial)
Lucas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 926
Unterwegs in Dänemark



Welches Rahmenmaterial bevorzugen Sie?
Nur eine Antwort ist erlaubt (129 abgegebene Stimmen)
Stahl  92  (71%)
Alu  29  (22%)
Titan  4  (03%)
Carbon  2  (2%)
Sonstige  2  (2%)
Umfrageende: 12.10.04 17:39
Nach oben   Versenden Drucken
#119591 - 05.10.04 17:57 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Lucas]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33.791
Jetzt habe ich ein Problem. Einen bestimmten Rahmen gibt es fast immer nur in einem Material. Daran ist man gebunden. Im Einsatzbestand habe ich Alu und Stahl. Was antworten?
Die Wunscheigenschaften schließen sich gegenseitig aus: Wiegen soll es wenig, halten soll es ewig, kosten darf es nichts.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119593 - 05.10.04 18:01 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Lucas]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.629
Ich bevorzuge Blähmais. grins
Gruss
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119603 - 05.10.04 18:30 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Uli]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2.571
Hi Uli,
In Antwort auf: Uli

Ich bevorzuge Blähmais. grins
Gruss
Uli

Du hast aber nicht abgestimmt! böse
Bei einer so wichtigen, überraschend neuen und lebenswichtigen Frage sollte das Ergebnis doch repräsentativ sein. cool

Gruß
Felix

PS: Acryl, Beton, Glas, Holz, Papier, Pappe,...??? bäh grins cool
Nach oben   Versenden Drucken
#119604 - 05.10.04 18:33 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Lucas]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14.286
Für ein REISErad nur Stahl.

Gruß, Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#119606 - 05.10.04 18:34 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Lucas]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.687
Zitat:
Welches Rahmenmaterial bevorzugen Sie?

Du darfst ruhig "du" zu uns sagen!

BdW: Wo bleiben mein Blähmais und die Buttermilch?

WdA hart wie Stahl
Nach oben   Versenden Drucken
#119610 - 05.10.04 18:53 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Wolfrad]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2.571
Hi Wolfgang,
Zitat:
BdW: Wo bleiben mein Blähmais und die Buttermilch?

Dat kann doch nicht gesund sein...omm

Gruß
Felix

PS: Wie wäre es mit komfortablem Federstahl? schmunzel
PPS:
Zitat:
Du darfst ruhig "du" zu uns sagen!

Heißt das nicht: " You can say "you" to me" ?

Geändert von Spreehertie (05.10.04 18:55)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119611 - 05.10.04 18:58 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Spreehertie]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.687
Zitat:
Heißt das nicht: " You can say "you" to me" ?

Yes, yes. Goodly, goodly!

WolfWheel

Geändert von Wolfrad (05.10.04 18:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#119613 - 05.10.04 19:04 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Wolfrad]
Lucas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 926
Unterwegs in Dänemark

In Antwort auf: Wolfrad

Du darfst ruhig "du" zu uns sagen!


Ich weiss ja nicht wie alt die Herren und Frauen hier im Forum sind grins

der lucas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119615 - 05.10.04 19:18 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Lucas]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2.571
Hallo Lucas,

vielleicht solltest Du dazu auch mal eine Umfrage machen. lach

Gruß
Felix

PS: Die Lebensjahre sind aber nicht alles, es kommt drauf an, wie alt man sich (an-)fühlt. cool
Nach oben   Versenden Drucken
#119617 - 05.10.04 19:25 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Lucas]
don martin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 39
Also, mit Fernreisen hab` ich zwar keine Erfahrungen, aber im Alltag und auf Tages- und überschaubaren Wochentouren hat mich mein Kettler Town & Country seit 1988 auf nunmehr ca. 40.000 km stets treu und zuverlässig (insbesondere ohne Rahmenbruch!) trotz z.T. heftigen Belastungen begleitet - daher bevorzuge ich natürlich Alu schmunzel !

Viele Grüße
Thomas

PS: Für mich bitte ein dunkles Weißbier.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119620 - 05.10.04 19:42 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Spreehertie]
simeli76
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 389
In Antwort auf: Spreehertie

vielleicht solltest Du dazu auch mal eine Umfrage machen. lach


Das gabs hier schon mal zwinker

Grüsse aus der Schweiz
simeli76

P.S. Meine 2 Räder sind aus Alu, das Dritte, ein Stahlrad, habe ich gerade verkauft traurig

Geändert von simeli76 (05.10.04 19:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#119647 - 06.10.04 04:36 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Lucas]
jef
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 409
Zitat:
Ich weiss ja nicht wie alt die Herren und Frauen hier im Forum sind

Das hat uns Fili kürzlich gesagt: Hier gibt´s nur ALTE SÄCKE verwirrt
------ Ciao Jürgen (DKmdA) *****
Nach oben   Versenden Drucken
#119653 - 06.10.04 06:40 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Lucas]
Anonym
Nicht registriert
um eine solch enorm wichtige Frage beantworten zu können müsste ich zunächst ein intensives Quellenstudium durchführen.
Dazu ist zuerst die Frage nach adäquater Versorgung mit den notwendigen Kalorienspendern zu klären.
Ich tendiere augenblicklich zu Schwarzbrot mit Schinken

Welche Nachteile hat Hickory als Rahmenmaterial (das gab es schon einmal...)? Es ist ein nachwachsender Rohstoff, der entsorgungstechnisch keine Probleme bereitet listig Bambus dürfte sogar besser sein
HS
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119656 - 06.10.04 07:18 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: jef]
Minkel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 95
In Antwort auf: jef

Zitat:
Ich weiss ja nicht wie alt die Herren und Frauen hier im Forum sind

Das hat uns Fili kürzlich gesagt: Hier gibt´s nur ALTE SÄCKE verwirrt

Laut der Umfrage stimmt dies sogar bäh zwinker *duck und renn*
Vom Minkellismus lernen heisst Siegen lernen! Ich bin kein Reiseradler, sondern Freizeitradler... Also seid nicht so arrogant zu mir wie zu manch anderem wink

Geändert von Minkel (06.10.04 07:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#119666 - 06.10.04 08:22 [Re: Anonym]
ex-2881
Nicht registriert

Geändert von ex-2881 (06.10.04 08:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#119667 - 06.10.04 08:28 [Re: jef]
ex-2881
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#119677 - 06.10.04 09:44 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Lucas]
thory
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 975
Lucas, Du hast die "egal" Option vergessen. Da würde ich nämlich abstimmen.

An alle anderen:
wenn ihr schon nicht mehr ernst zu dieser letzten relevanten Frage des Radelns aufbringt, dann kennzeichnet doch Eure Postings wenigstens als "off-topic".

Thomas

p.s. irgendwie hat das Forum was von den "guten alten Gewohnheiten" des Gallischen Dorfes.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119680 - 06.10.04 09:51 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: thory]
Blackspain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.131
In Antwort auf: thory
p.s. irgendwie hat das Forum was von den "guten alten Gewohnheiten" des Gallischen Dorfes.

...und hin und wieder schaut ein "Tullius Destructivus" (Band Nr. 15, Streit um Asterix) hier vorbei und bringt alle zum Streiten... zwinker
Bobby :laugh:
Nach oben   Versenden Drucken
#119682 - 06.10.04 09:54 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: simeli76]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2.571
Hallo Simon,
Zitat:
Das gabs hier schon mal


Stimmt. Gauss läßt grüßen...

Gruß
Felix

PS: Bisher bewege ich 6 Stahlrahmen.
Es kommt in der nächsten Zeit aber noch je einer aus Stahl, Alu und "Kohle" dazu.unschuldig
PPS: @Thory: In meinen Zum-Thema-Beiträgen war auch immer Rahmenmaterial erwähnt. schmunzel

Geändert von Spreehertie (06.10.04 09:59)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119683 - 06.10.04 09:57 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Blackspain]
thory
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 975
In Antwort auf: Blackspain

[
...und hin und wieder schaut ein "Tullius Destructivus" (Band Nr. 15, Streit um Asterix) hier vorbei und bringt alle zum Streiten... zwinker


das können die aber auch ohne ihn. Und dieses Forum kann's auch.
Nach oben   Versenden Drucken
#119690 - 06.10.04 11:05 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: ]
Anonym
Nicht registriert
Scweissen ist nicht erforderlich. listig
Holz kann geleimt, geschraubt oder genagelt werden. Dann gibt es noch Zinken, Dübel, Zapfen und Plattungen. Dazu braucht man sich noch nicht einmal einen Schmied suchen, Zimmermann oder Schreiner sind die geeigneten Ansprechpartner.

Tatsächlich stellt der Holzrahmen eine wirkliche Alternative im Bau von reparaturfreundlichen Reise-Fahrrrädern dar.
HS
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119692 - 06.10.04 11:15 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: ex-2881]
thory
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 975
ausserdem Holz auch gute Federeigenschaften, wie der Flitzebogen, die gefürchtete Jagd und Kriegswaffe der Indianer, beweisst.

Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#119701 - 06.10.04 12:08 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Lucas]
TiVo
Nicht registriert
Moin Lucas
Ein "wenig" weg vom Thema, aber ich habe gerade gelesen, dass Du 20.000 km im Jahr durchschnittlich radelst schockiert schockiert
Das sind (grübel, grübel und studier....)
54km/Tag (Schneetreiben, Weihnachten und Hochzeitstag mitgerechnet)

Wie kriegst Du das hin? Und wieso schafft der Ulle das nicht????
Du hast keine Familie, oder?

Gruss
Nach oben   Versenden Drucken
#119802 - 06.10.04 18:39 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: ]
Lucas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 926
Unterwegs in Dänemark

Ich bin 25 Jahre alt, keine Kinder, keine Frau, kein Haus, kein Hund, kein Auto .....Fahre jeden Sommer so ungefähr 10000 km Urlaub und dann vom Studentenheim zur Uni 6000 Km pro Jahr. Also 16000 Km, aber als ich mich registrierte war es mehr. grins

der lucas
Nach oben   Versenden Drucken
#119879 - 07.10.04 07:37 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmater [Re: Lucas]
TiVo
Nicht registriert
Moin Lucas
irgendwie beneide ich dich um die viele Freizeit.
Tauschen möchte ich natürlich trotzdem nicht! ( nur manchmal listig )
Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#119919 - 07.10.04 09:30 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Lucas]
Flachfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.455
Vor Jahren war mal in der "bike" ganz kurz ein MTB von zwei schweizer Tischlermeistern vorgestellt. Der Hauptrahmen war aus mehreren verschiedenen Holzsorten in Furnierschichten formverleimt. Weiternin war es vollgefedert und wog 13 kg (!).

Kohlefaser-armiertes Bambus dürfte auch ein sehr gutes Gewichts-Steifigkeits-Verhältnis haben. Sollte man mal ausprobieren, wenn man mal zuviel Zeit hat ...

Alu als Rahmenmaterial ist m.E. eine Modewelle, die irgendwann auch wieder verschwinden wird. Nicht, daß Alu als Rahmenmaterial ganz verschwinden würde, aber die derzeitige Alu-Dominanz in den Verkaufsräumen der Läden wird sich wieder legen. Und zwar einfach, weil es sich für Reiseräder sowieso nicht durchsetzen kann und im Sportbereich immer mehr Carbon kommen wird.
Außerdem begann Alu sich mit Werbeslogans wie "Luft- und Raufahrtmaterial" zu verkaufen. Was dabei verschwiegen wird ist, daß am Fahrrad andere Belastungen als an Flugzeugen auftreten und Flugzeuge vorgeschriebene Inspektionsintervalle einhalten müssen u.a. wegen der Materialermüdung des verwendeten Aluminiums.
Für Nabenkörper, Felgen, Bremsarme, Bremsgriffe usw. ist Alu gut. Wenn wirklich nach allen Regeln der Kunst konstruiert, ist Alu auch noch für den Hauptrahmen an vollgefederten Rädern machbar. Für alles andere ist es technisch gesehen das falsche Material und insofern ist seine Verwendung vor allem dem Marketing geschuldet.

Stahl ist normalerweise etwas zu schwer, aber vielleicht auch nur, weil dessen Verarbeitung aus der Mode gekommen ist und deshalb nicht weiterentwickelt wurde. Immerhin kann man damit preiswert sehr haltbare Rahmen bauen. Und z.B. Tom Ritcheys Stahl-MTB-Rahmen sind leicht und haben mehrmals den Cross-Country-Weltcup gewonnen. Es braucht halt nur die entsprechenden Rohrsätze und einen Rahmenbauer der das wirklich kann.

Titan, wenn da nicht das Schweißen so super aufwendig wäre ...

Carbon würde sich besser verkaufen, wenn die letzte Laminatschicht aus Aramidfasern bestünde und so die Kohlefaser effektiv vor sämtlicher äußerer Gewalt geschützt wäre. Aber da hätte man kein Sichtcarbon mehr, denn Aramid müßte man wegen der UV-Empfindlichkeit lackieren. Das macht sich dann vor der Eisdiele nicht mehr so ...
Dynema als abschleißende Schutzschicht müßte man nicht lackieren, aber protzen kann man damit auch (noch) nicht, weil keiner weiß, was das ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#119924 - 07.10.04 09:57 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Flachfahrer]
Anonym
Nicht registriert
sehr schön geschrieben.

Leider hast du etwas vergessen: Händler leben vom Umsatz. Und genau den erreichen sie am einfachsten mit Aluminium-Rahmen. Die Käufer merken es sowieso nicht. Über die Dauerhaltbarkeit von Compound-Rahmen gibt es viele, teilweise sich widersprechende, Angaben. .

Mich wundert, dass noch kein Serienhersteller auf die Idee gekommen ist Bleche statt Rohre zu verwenden. Als Einzelstücke gibt es das längst bei den Liegern

Es kommt auf den Einsatzzweck an, man könnte auch Sisal- oder Kokosfasern mit Harz tränken ... listig
HS
Nach oben   Versenden Drucken
#119926 - 07.10.04 10:09 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: Flachfahrer]
Anonym
Nicht registriert
Hallo Flachfahrer

"... denn Aramid müßte man wegen der UV-Empfindlichkeit lackieren. "

Das müsste man bei Carbon doch auch. Denn es sind ja nicht die Carbonfasern, die sich unter der UV-Bestrahlung zersetzen, sondern das Epoxydharz.

Oder täusche ich mich?

Tschüss

Anonymous
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #119957 - 07.10.04 12:36 Re: Umfrage: Stahl oder Alu oder .... (Rahmenmaterial) [Re: ex-2881]
Flachfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.455
Zitat:
Das müsste man bei Carbon doch auch. Denn es sind ja nicht die Carbonfasern, die sich unter der UV-Bestrahlung zersetzen, sondern das Epoxydharz.


Das Harz kann (je nach Qualität) auch auf Dauer spröde werden. Dabei wird aber nur die oberste Schicht spröde, da das schwarze Kohlegewebe das Licht nicht weiter durchläßt, und das Kohlegewebe selbst UV-stabil ist. Das Laminat verliert dadurch nicht seine Stabilität. ( es sei denn das Harz war ein kalthärtendes mit einer Wärmeformbeständigkeit bis 60°C und Sonneneinstrahlung heizt den Rahmen extrem auf, aber kalthärtende Harze werden für hochbeanspruchte Bauteile kaum noch verwendet, warmhärtende Harze haben eine höhere Wärmebeständigkeit)

Aramidfaser verspröden durch UV-Einstrahlung. Das darunter liegende Kohlelaminat würde seine Festigkeit behalten, nur die Aramid-Schicht würde dann durch das Verspröden ihre Schutzfunktion weitestgehend verlieren.

Das eigentliche Problem bei Kohlefasern liegt in der aufwändigen Verarbeitung. Für Standard-Teile wie Lenker, Sattelstützen o.ä. läßt es sich schon recht preiswert bauen. Bei Rahmen mit verschiedenen Höhen braucht es wieder mehr Aufwand.
Aber die Verarbeitung von Kohlefaser im Rahmenbau ist noch sehr neu (verglichen mit Metallen) und mit wachsenden Erfahrungen wird sich da noch einiges bewegen.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de