Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
7 Mitglieder (Tobi-SH, hansano, Daaani, Meillo, 3 unsichtbar), 144 Gäste und 791 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29347 Mitglieder
98017 Themen
1539859 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2192 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 76
Martina 61
macrusher 51
Gravelbiker_Berlin 47
Falk 47
Themenoptionen
#370586 - 17.09.07 15:59 Schneebesen-Pedalen
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.859
Moin, moin!

Es gibt da diese Schneebesenpedalen 4x4 von Look und die Eggbeater von CrankBrothers. Hat jemand damit Erfahrung? Wie sieht es aus mit dem Komfort auf Tour, insbesondere mit Nichtrennradschuhen (nicht zu harte Sohle)? Wo liegen die Unterschiede zwischen denen von Look und CB?

Auf der Webpage von Look habe ich die 4x4 nicht mehr gefunden. Stattdessen nur noch die Quartz-Pedalen, hat jemand mit aehnlichen Pedalen Erfahrung gemacht?

Gruss,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#370595 - 17.09.07 16:22 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
Steintriker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Hallo,
IIRC sollen angeblich die Lager der Look 4x4 besser sein, die letzten Endes nur ein Lizenznachbau von den Eggbeater-Pedalen sind. Miese gedichtet sind beide. Gleichwohl haben sich insbesondere die Look-Pedale schon diversen Unmut auf sich gezogen, bspw. durch Pedalachsbruch und diffizile Plattenmontage (nachzulesen hier und hier )
Eggbeater und Look 4x4 sind natürlich vom Konstruktionsprinzip her schön minimalistisch, aber ich persönlich würde für Touren ein "Standard"-Shimano PD-M 540 oder ein Look ATAC vorziehen - die bieten nebenbei nämlich mehr Standfläche, was man durchaus und zumal mit weicheren Sohlen merkt.
cheers,
C.
Nach oben   Versenden Drucken
#370600 - 17.09.07 16:29 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
georider
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 181
Moin Maik,
die eggbeater (oder Pedalen änlicher Bauart) kann man nicht in der Auslösehärte einstellen. Wie schon geschrieben wurde ist die Standfläche sehr klein, was auf, vor allem langen, Touren leicht zu unangenehmen Druckstellen führen kann. In dieser Beziehung sind die eggbeater candy wohl etwas besser.

Cheers,

Lars
Nach oben   Versenden Drucken
#370606 - 17.09.07 16:41 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Steintriker]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.150
Hallo,

In Antwort auf: Steintriker

Eggbeater und Look 4x4 sind natürlich vom Konstruktionsprinzip her schön minimalistisch, aber ich persönlich würde für Touren ein "Standard"-Shimano PD-M 540 oder ein Look ATAC vorziehen - die bieten nebenbei nämlich mehr Standfläche, was man durchaus und zumal mit weicheren Sohlen merkt.
Du meinst sicherlich TIME ATAC, die sind auch teilweise (Je nach Modell) in der Auslösehärte einstellbar.

Gruß
Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#370612 - 17.09.07 16:58 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: georider]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4.635
In Antwort auf: georider

Moin Maik,
die eggbeater (oder Pedalen änlicher Bauart) kann man nicht in der Auslösehärte einstellen. Wie schon geschrieben wurde ist die Standfläche sehr klein, was auf, vor allem langen, Touren leicht zu unangenehmen Druckstellen führen kann. In dieser Beziehung sind die eggbeater candy wohl etwas besser.


Ich fand die Eggbeater vom Einstieg und Auslöseverhalten beim Demo Day richtig gut!
Candy und Smarty sind nur eine Pedalfindehilfe, aber die effektive Trittfäche wird nicht vergrößert, weil der Rahmen deutlich unter den Drahtbügeln ist. Acid bringt auch nur wenig. Mallet ist ein monströses richtiges Pedal mit den Drahtbügeln.
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#370615 - 17.09.07 17:13 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Flo]
georider
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 181
Hallo Florian,
wenn man mit der vorgegebenen Ausloesehaerte zurecht kommt ist das natuerlich gut. Wenn aber nicht, hat man eben ein Problem. Bei SPD is zumindest dieser Aspekt flexibler (besser?) geloest.

Cheers,

Lars
Nach oben   Versenden Drucken
#370633 - 17.09.07 18:10 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Jörg OS]
Steintriker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Hallo,
Zitat:
Du meinst sicherlich TIME ATAC

genau. Vertippt. Verflocht! wirr
C.
Nach oben   Versenden Drucken
#370642 - 17.09.07 18:23 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.093
Mir hat bei einer Transalp ein zierliches Mädchen berichtet, daß es die Cleats nur so wegschleckt, die Pedale aber sonst super sein (war die Highend-Ausführung der Eggbeater). Also wenn Du genug Geld hast... grins

Ich bin mit meinen Shimano M540 bzw den XTR am Mounty sehr zufrieden, sehr fein einstellbar und leichtes Dreh-Spiel, aber kein seitliches Rutsch-Spiel wie die Attac. Das hatte sich bei mir gar nicht bewährt, ich rutschte immer nach außen. Wichtig wäre mir noch die seitliche Verstellbarkeit der Cleatbefestigung am Schuh, die Shimano hat, aber nicht Time. Die müßte das Eggbeater-Cleat aber wohl auch haben. Wenn nicht, steht man leicht unnötig breit auf dem Pedal!

ciao Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#370654 - 17.09.07 18:56 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Spargel]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4.635
In Antwort auf: Spargel
Wichtig wäre mir noch die seitliche Verstellbarkeit der Cleatbefestigung am Schuh, die Shimano hat, aber nicht Time. Die müßte das Eggbeater-Cleat aber wohl auch haben. Wenn nicht, steht man leicht unnötig breit auf dem Pedal!


Das passt beim Eggbeater
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#370668 - 17.09.07 19:20 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Flo]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.859
Danke fuer die prompten Antworten.

Dann werde ich mich wohl mal nach Alternativen umschauen...

Gruss,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#370744 - 18.09.07 05:27 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
Möre
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 410
Sersn!
Also ich fahre seit 2 Monaten mit EggBeatern von Crank Brothers rum. Bin mit der Auslösehärte absolut zufrieden. Ich finde, das der Einstieg ins Pedal wesentlich leichter zu finden ist, wie bei SPD-Systemen. Das war auch mein Umstellungsgrund. Vom Plattenverschleiß kann ich noch nichts sagen, meine funktionieren wie am ersten Tag.
Allerdings kommt bei mir Radbedingt auch nur sehr wenig Dreck dazwischen. Standfläche ist halt von den Radschuhen abhängig, wie die das wegstecken. Mit meinen Adidas hab ich keine Probleme, und die sind nicht die härtesten.
Soweit meine Erfahrungen.
(F)Liegende Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#370767 - 18.09.07 07:01 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
Skip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 103
Hallo Maik,
von LOOK wird es im kommenden Jahr ein neues, sehr leichtes MTB Pedal geben mit hoffentlich wieder in der Qualität wie das Vorgängermodell des 4x4. Die Eggbeater haben zumindest im untersten Preissegment eine ganz miserable Lagerung, so ein Produkt kannst du getrost vergessen. Ohne entsprechende Schuhe sind mdie Schneebesen kaum zu fahren,schon gar nicht bei Nässe, da ist das TIME Attac Modell schon besser und die Lagerung sowieso.
Ich persönlich habe mich nun nach langem hin und her für das neue Shimano Touringpedal A 530 entschieden, das einen einseitigen Klickmechanismus hat. Dieses Pedal ist ein eindeutiger Fortschritt zu dem Vorgänger Shimano Pedal: leichter, bessere Lagerung und die Klickseite ist ohne Fehl und Tadel, da hakelt nichts mehr, weil man nicht mehr mit dem Pedalkäfig in Berührung kommt. Auf der Plattformseite hingegen hat man einen guten Stand mit konventionellen Schuhen. Ich habe zwar bislang nur wenige hundert km damit abgespult, insgesamt in unterschiedlichem Terrain, doch habe ich von der Funktion her den Kauf nicht bereut, obwohl ich eigentlich kein Shimano Pedal wollte. Aber als Touringpedal ist das neue A 530 meines Erachtens z.Z. konkurrenzlos, wie ich hier im Forum schon geschrieben habe.
Gruß, Helmuth
Nach oben   Versenden Drucken
#370802 - 18.09.07 08:59 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Skip]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.859
Hallo Helmut,

In Antwort auf: Helmuth R

von LOOK wird es im kommenden Jahr ein neues, sehr leichtes MTB Pedal geben mit hoffentlich wieder in der Qualität wie das Vorgängermodell des 4x4.

meinst du damit das Quartz-Pedal und die entsprechend hoeherwertigen Modelle?

Zitat:

Ohne entsprechende Schuhe sind mdie Schneebesen kaum zu fahren,schon gar nicht bei Nässe, da ist das TIME Attac Modell schon besser und die Lagerung sowieso.

Was hat das mit Naesse zu tun? Nur um Missverstaendnisse zu vermeiden: Die Pedalen sollen am Lieger verwendet werden, welches im Grunde nur auf Asphalt gefahren wird.

Zitat:

Ich persönlich habe mich nun nach langem hin und her für das neue Shimano Touringpedal A 530 entschieden, das einen einseitigen Klickmechanismus hat.

Derzeit habe ich das Vorgaengermodell dran, wenn du darunter das PDM 324 meinst. Da ich das Rad ausschliesslich mit Systemschuhen fahre, soll jetzt auch ein entsprechendes Pedal dran und nicht schon wieder ein Kompromiss...

Gruss,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#370820 - 18.09.07 09:53 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
Skip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 103
Hallo Maik,

ja, ich habe bei LOOK die Quartz Pedale gemeint.

Zum Thema Nässe: mit Klickpedale zu fahren ohne entsprechendes System-Schuhwerk - weil ich mal eben nur zum Bäcker um die Ecke will etc.- kann insbesondere bei Regen wegen der Abrutschgefahr recht heikel sein, Schneebesenfahrer haben mich ganz besonders davor gewarnt. Da ich angenommen habe, daß du auch mit normalem Schuhwerk ab und zu unterwegs bist, habe ich dich auf das neue A 530 Pedal hingewiesen. Da ich die Seite mit dem Klickmechanismus konstruktiv jetzt besser gelöst finde als beim PDM 324, empfinde ich dieses Pedal nun nicht als (faulen) Kompromiß. Wenn ich allerdings von vornherein weiß, ausschließlich mit Systemschuhwerk zu fahren, wie ich es persönlich beim MTB halte, dann würde ich dieses Kombipedal nicht in Erwägung ziehen. Bislang habe ich mit einem TIME Pedal geliebäugelt wegen der bekannten Kniefreundlichkeit dieser Pedale. In einem der letzten Tests in einer der großen MTB Zeitschriften in diesem Jahr haben Shimano XTR und Time Attac u.a. mit der besten Lagerung geglänzt, was für mich kein unwichtiges Kriterium ist.

Viel Erfolg bei der Qual der Wahl,
Helmuth
Nach oben   Versenden Drucken
#370852 - 18.09.07 11:15 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Skip]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.859
Hallo Helmut,

danke fuer die Klarstellungen.

Ich werde mal die neuen Pedalen von Look und das Attac von Time ins Visier nehmen...

Ansonsten bleiben ja noch die ueblichen Verdaechtigen: PDM540 oder A320 als hochwertige Shimano Loesungen. Leider finde ich die Schuhplatten bei Shimano etwas zu gross. Es klackert doch noch deutlich beim Gehen, was gerade auf Arbeit stoert... Bei den 4x4 hatte ich den Eindruck, dass die Cleats kleiner sind.

Gruss,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#370946 - 18.09.07 16:44 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
patrick_
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 106
Ich fahr die Look 4x4 seit etwa 5000 km an meinem Grasshopper. Die Pedale hab ich günstig gebraucht gekauft. Die Schuhplatten haben mittlerweile schon deutlich sichtbaren Verschleiß, funktionieren aber noch einwandfrei.

Einstieg ist Übungssache, geht mittlerweile meist völlig ohne suchen, Fuß hoch vom Boden und sobald ich aufs Pedal drücke bin ich eingeklickt. Ausstieg hat bis jetzt immer perfekt funktioniert, ohne nennenswerten Widerstand. Unabsichtlich raus bin ich noch nie.

Komfort kann ich nicht vergleichen, bin bis jetzt nur 4x4 gefahren. Ich hab keine Probleme mit, benutze als Schuhe Specialized Taho oder Shimano MT-90. Mit Straßenschuhen bin ich nur 10 Minuten drauf gefahren, geht irgendwie, ist aber keine alltagstaugliche Sache.

Gruß,
Patrick
Nach oben   Versenden Drucken
#370959 - 18.09.07 17:07 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: patrick_]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.859
Hallo Patrick,

die Gebrauchsspuren meiner SPD-Cleats sind auch deutlich sichtbar...

Dein Shimano Schuh entspricht wohl in etwa meinem North Wave GRAN CANION. Faehrst du auch laengere Strecken? Wie sieht deine Erfahrung auf mehrtaegigen Touren aus?

Ich werde mal bewusst drauf achten, wie sehr ich die angeblich groessere Auflageflaeche am PDM324 merke.

Gruss,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#370965 - 18.09.07 17:18 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: Steintriker]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.859
Hallo Steintriker,

noch einmal eine Nachfrage
In Antwort auf: Steintriker

sollen angeblich die Lager der Look 4x4 besser sein, die letzten Endes nur ein Lizenznachbau von den Eggbeater-Pedalen sind.

und besonders
Zitat:

Miese gedichtet sind beide.

Woher weisst du das? Oder ist das allgemein bekannt?

Gruss,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#370972 - 18.09.07 17:56 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
Möre
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 410
Da fällt mir noch ein:

Ersatzcleats sind ja bei den Crankies nicht billig. Normalerweise so um die 25 €.
Bei Brügelmann gibts die Roadversion (für Rennradschuhe) für 17 und zerquetschte im Moment.
Man greife zur Metallsäge und Feile und 5 Minuten später hat man auch MTB-Schuh taugliche Cleats in der Hand (vorsicht, dann noch heiß!! grins )

Lohnt natürlich nur, wenn man eh bestellt.

Ach ja, wers noch günstiger findet, bitte melden!!!
(F)Liegende Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#370987 - 18.09.07 18:38 Re: Schneebesen-Pedalen [Re: MaikHH]
Steintriker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Hallo Maik,
ich hatte beide Pedalmodelle. Insofern glaube ich, das mit der Lagerung / der Dichtung beurteilen zu können bäh Nach Ausfahrten durch Matsch und Regen machten beide gern mal knarzende Geräusche; die Eggbeater (SL) waren nach einem dreiviertel Jahr schwergängig, die anchließend angeschafften Look 4x4 nach einem Jahr, bei - wie ich meine - moderater Benutzung von ca. 2000 km/a.
Es bestünde zwar die Möglichkeit, die Eggbeater mit dem (nicht gerade günstigen) Rebuild-Kit wieder in Stand zu setzen, aber, öhmm, nöö.
Wenn ich's recht in Erinnerung habe, verwenden die Eggbeater selbst in den Ti-Versionen Gleitlager, das Look immerhin Kugel(Nadel?)lager. Die sind allerdings wirklich klein dimensioniert und neigen zum Zerbröseln.
Das ist natürlich alles nur mein persönlicher Eindruck - allerdings finden sich bspw. im IBC-MTB-Forum verdächtig viele ähnliche Meinungen. Kannst ja einfach mal mit den entsprechenden Schlagwörtern suchen.
Insofern würde ich meine bereits weiter oben geäußerte Empfehlung wiederholen: Kauf Dir ein SPD PD-M540 (oder, wenn's edler sein sol, die XTR-Version) oder ein Time ATAC-Pedal. Mit letzteren bin ich (und mein Knie) recht glücklich.
C.

Geändert von Steintriker (18.09.07 18:42)
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de