Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (oly, Fernradler, Superobi, Behördenrad, 9 unsichtbar), 58 Gäste und 171 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26202 Mitglieder
87677 Themen
1336746 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3642 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1252418 - 02.12.16 00:31 Uruguay ab Montevideo
mmi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 282
Guten Tag.
Ich fliege nächste Woche für kanpp vier Wochen nach Uruguay, hauptsächlich ist eine Radtour geplant. Einige Fragen.
1. Falls auf dem Hinflug nichts kaputt geht, starte ich direkt am Flughafen in Montevideo. D.h. ich lasse den Karton am Flughafen zurück. Beim Rückflug, wieder ab Montevideo. Akzeptiert Air Europa auch Räder nur mit Plastikfolie? Einen Radkarton auftreiben dürfte schwer sein. Einschweissen in Plastikfolie sollte am Flughafen möglich sein. Oder gibt es ein Hotel in Flughafennähe wo man den Karton zusammengefaltet einlagern könnte?
2. Wo gibt es "bicicleterias" (Radfachgeschäfte mit Reparatur) in Montevideo für den Notfall?
3. Wo kann man in Montevideo preiswert übernachten, insbesondere vor dem Rückflug? Strandnähe?
4. Die Routenplanung steht für den Anfang fest: Von Montevideo bis Chui (Grenze Brasilien). Was ist dann noch im Landesinneren von Uruguay landschaftlich sehenswert, welche Strecken?
Folgende Nationalparks habe ich abseits der Küste gefunden:
1 Lunarejo Valley - Rivera
2 Crows Ravine (Quebrada de los Cuervos) - Treinta-y-Tres
3 Arequita National Park - Lavalleja
4 Esteros de Farrapos National Park - Rio Negro
Lohnt sich davon irgendetwas? Nummer 4 ist schön, zumindestens nach den Bildern.
5. Oder macht man ab Chui besser einen Abstecher nach Brasilien (Rio Grande do Sul)? Allerdings soll die Strecke zwischen Chui und Port Alegre nicht so toll sein, was Verkehr und Landscaft anbetrifft.

Gruß,
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1252434 - 02.12.16 06:41 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: mmi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7036
Nr 2 ist ganz nett, Uruguay ist halt ein Land der leisen Töne.
IN Montevideo ist Strandnähe abhängig davon wie weit es aus der Altstadt weg ist und aus dem Nordteil empfehlenswert. Von beiden ist uns damals von Uruguays abgeraten worden.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1252632 - 03.12.16 03:17 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: Deul]
mmi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 282
In Antwort auf: Deul
Nr 2 ist ganz nett, Uruguay ist halt ein Land der leisen Töne.
IN Montevideo ist Strandnähe abhängig davon wie weit es aus der Altstadt weg ist und aus dem Nordteil empfehlenswert. Von beiden ist uns damals von Uruguays abgeraten worden.

Gruß
Detlef


Hallo Detlef,

Könntest du das bitte etwas näher erläutern?

Gruß, Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1252639 - 03.12.16 08:39 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: mmi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7036
Hallo Michael,

Landschaftlich ist es schön aber nicht spektakulär. Cobo Pollonio solltet ihr an der Küste mitnehmen, die Räder müssen auf nem bewachten Parkplatz bleiben, man kommt nur mit nem Allrad Truck hin.Selbst Schieben geht nicht.

In der Altstadt steigt abends die Kriminalitätsrate, und der Norden (Richtung Colonia del Sacramento) hat ein paar soziale Brennpunkte wo Du nicht hin willst.

Auf Kriminalität musst Du nur in Montevideo, Punta del Este und an der Grenze zu Brasilien achten. Sonst ist es sicher.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1252740 - 03.12.16 20:53 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: Deul]
mmi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 282
Hallo Detlef,

danke für die Erläuterung.

Was mich noch interessieren würde, wo könnte ich in Flughafennähe den Karton aufbewahren, z.B. in einer Pension oder Hotel? Die Unterkunft wäre natürlich auch für die Übernachtung vor dem Rückflug angedacht. Oder bekomme ich in Montevideo für den Rückflug einfach einen neuen Radkarton für die Radverpackung in einem Radgeschäft. Natürlich geht zur Not auch eine "Bastellösung" aus anderem Karton. Vielleicht reicht für den Rückflug auch nur das Verpacken in Plastikfolie? Wahrscheinlich hat der Flughafen auch einen "Plastificado"-Service (Umwickeln mit Plastikfolie). Gib es da Erfahrungen für Montevideo?

Gruß,
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1252771 - 04.12.16 08:42 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: mmi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7036
Hallo Michael,

Da kann ich dir nicht helfen, wir sind ab Buenos Aires geflogen und mit der Fähre nach Uruguay. Wir haben die Kartons im Hotel Nontue gelassen, da hat funktioniert. Wenn ihr auf Montevideo fixiert seid, dann würd ich vor der Buchung auf Spanisch mit dem Hotel verhandeln.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014

Geändert von Deul (04.12.16 08:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1252841 - 04.12.16 17:37 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: Deul]
mmi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 282
Danke.

Gruß,
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1331594 - 12.04.18 13:04 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: mmi]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Hallo Michael!

Kannst du dich noch erinnern wie die Fahrradcausa bei Air Europa abgewickelt wurde? Haben die evtl Kartons am Flughafen?
Kannst du dich noch an die Kosten erinnern? Auf der Homepage steht was von 75,-€ pro Strecke, aber man kann das so inertpretiern das dazu noch die normale Übergepäckgebühr von 100,-€ kommt.
Seid ihr in Madrid umgestiegen? Lief das glatt?

Wir fliegen wahrscheinlich im Oktober nach Montevideo (oder Buenos Aires). Air Europa und Iberia sind da ja die Platzhirsche auf den Strecken.

Gruß,
Felix
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1331637 - 12.04.18 18:53 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: mmi]
helmut50
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 378
Hallo Michael,
zuerst möchte ich Dir eine Hostel Empfehlung zukommen lassen. Wir waren im Babilonia in der Sarandi. Liegt wunderbar zentral in der Altstadt. Die beiden Inhaberinnen aus Südafrika sind supernett und ich kann mir nicht vorstellen, dass Du dort den Karton nicht lagern dürftest. Wir haben aber auch bislang noch nie Probleme gehabt, an einen neuen Karton zu kommen. Auch in Südamerika gibt es etliche Fahrradgeschäfte und Räder werden gern gekauft. Beim Verpacken des Rades solltest Du, wenn Du es teilweise zerlegen musst, die Kleinteile ins Gepäck nehmen oder zumindest mit Kabelbindern am Rad fixieren. Auf dem Rückflug hat man uns sogar die beim Zoll aufgeknippst und die Pedale usw. flogen lose im Karton herum und es war wegen des zerrissenen Kartons purer Zufall, das nichts verloren war. Die müssen wohl alles ausgepackt haben. Wir sind auch mit Air Europa geflogen über Madrid, aussr dem Auspacken des Rades kein Problem mit der Umsteigerei. Die Räder haben keine Übergepäckgebühr gekostet, ganz normal 75,-€ pro Strecke. Uruguay ist, wie schon beschrieben , in der Tat sehr beschaulich und hat keine großen Sehenswürdigkeiten. Das macht es aber auch besonders reizvoll. Dort ticken die Uhren einfach etwas langsamer. Das merkt man sehr deutlich auch an der zurückhaltenden Fahrwweise der Autofahrer.Wir sind von Norden gekommen und entlang des Rio Uruguay gefahren. Der südliche Teil davon ist landschaftlich sehr schön.
Nicht versäumen solltest Du Colonia, auch sehr sehenswert. Meiner Meinung nach, wo Du schon mal so nah dran bist, solltest Du auch unbedingt einen Abstecher nach Buenes Aires machen.
Wir sind keine Großstadtfans, aber die Stadt kann sich wirklich sehen lassen. Wenn Du das machst, dann von Colonia aus mit der Fähre, ist erheblich günstiger als von Montevideo aus.
Solltest Du noch weitere Informationen suchen, schau einfach in unseren blog.
mitradundzeltumdiewelt.blogspot.com
Gruß Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1331676 - 13.04.18 00:52 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
packard
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 413
Unterwegs in Argentinien

Hallo Felix,
bin von Muenchen nach Buenos Aires geflogen.Das Rad kostet 75 Euro.Also ich hab mein Rad im
eigenen Karton verpackt.Das umsteigen in Madrid war kein Problem.Ich hab das Rad am Flughafen bezahlt da ich es auf der Hompage nicht Buchen konnte.
lg
Nach oben   Versenden Drucken
#1331693 - 13.04.18 09:02 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: packard]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Danke für die Info!
Freu' mich schon schmunzel
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1331778 - 13.04.18 22:57 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: mmi]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1226
Hallo Michael,
kann Dir gar nicht ganz viele Fragen beantworten.
Wir nahmen Uruguay nur ganz kurzfristig zur Erholung nach einer anstrengenden Südamerika Tour kurzfristig als Strandurlaubsdestination ins Programm.
Wegen Deiner Fragen stelle ich einen kurzen Bericht unter "Reiseberichte" ins Forum.

Wir haben ein paar Freunde in Montevideo, die sich freuen würden europäische Radler als Gäste zu empfangen.
Bei Interesse melde Dich doch bitte per PN.

Liebe Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1331784 - 14.04.18 06:20 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: uwee]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
An alle die hier antworten (wollen): der thread ist von 2016! Ich hab ihn nur ausgegraben, da ich hoffte von Michael Infos über den Flug zu erhalten, da er ja inzwischen wieder zu hause ist. Ich nehme aber Uruguay Tipps auch gerne an... lach
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1331791 - 14.04.18 09:22 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7036
Hier ein Bericht: klick
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014

Geändert von Deul (14.04.18 09:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1331909 - 15.04.18 02:09 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
mmi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 282
Ich habe AirEuropa nicht nach Kartons gefragt.
Ich habe einen Karton im Terminal 1 im Ankunftsbereich gekauft.
Wo genau habe ich jetzt nicht parst, zuhause im PC gespeichert. Kann man bei der Flughafeninfo erfragen. Diese Kartons kosten 30 Euro und man bekommt noch Klebeband dazu.
Diese Kartons sind etwas grösser als die Kartons in denen Räder meist audgeliefert werden.
D.h. Vorderad muss raud, aber vorderer Lowrider muss nicht abgeschraubt werden.
Lästig ist nur, wrnn man aus Tetminal 2 abfliegt.
Der Transport von 1 nach 2 ist besser mit dem als mit dem Skytrain.
Nachteil des Skytrains sind die Aufzüge, die man dafür benötigt. Das nur nebenbei.
Nach oben   Versenden Drucken
#1331910 - 15.04.18 02:42 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
mmi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 282
Ich habe die Antwort ausführlicher gemacht:

Ich habe AirEuropa nicht nach Kartons gefragt. Ich habe einen Karton im Terminal 1 im Ankunftsbereich gekauft. Wo genau habe ich jetzt nicht parat, das ist zuhause im PC gespeichert. Kann man bei der Flughafeninfo erfragen. Diese Kartons kosten 30 Euro und man bekommt noch Klebeband dazu. Diese Kartons sind etwas grösser als die Kartons in denen Räder meist audgeliefert werden. D.h. Vorderad muss raus, aber der vordere Lowrider muss nicht abgeschraubt werden. Lästig ist nur, wenn man aus Terminal 2 abfliegt. Der Transport von 1 nach 2 ist besser mit dem als mit dem Skytrain. Nachteil des Skytrains sind die Aufzüge, die man dafür benötigt. Das nur nebenbei. Zum Flughafen in Montevideo ist noch zu sagen, dass einige Fernbusse nach der Abfahrt in Montevideo auch am Flughafen halten und Räder problemlos mitnehmen. Selten wird verlangt, dass das Vorderrad rausgenommen wird. Für den Rückflug bin ich zum Flughafen geradelt und habe Plastificado machen lassen. So heissen in Südamerika die Geräte für die Verpackung mit Plastikfolie. Viele Leute lassen damit ihre Koffer umwickeln. Das war bequemer als in Montevideo einen Karton organisieren und das verpackte Rad mit Bus oder Taxi zum Flughafen bringen. Der Flughafen liegt ja 25 km vom Zentrum entfernt. Ich habe die letzte Nacht zehn Radminuten vom Flughafen entfernt und zehn Gehminuten vom Strand entfernt übernachtet. Name des Hotels müsste ich raussuchen, die haben auch einen Flughafentransferservice im Übernachtungspreis eingeschlossen. Plastificado schützt nicht so gut wie ein Karton, es ging mehr darum, dass die Fluggesellschaft das Rad mitnimmt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1331914 - 15.04.18 06:11 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: mmi]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Danke für die ausführliche Antwort! Air Europa scheint ja eher unkompliziert zu sein. Ich vermute, dass wir auch bei denen buchen werden. Dann müssen wir zwar nach Frankfurt anreisen, aber Iberia (die auch von Berlin abfliegen) sind erstens teurer, und zweitens pingeliger was die Fahrräder angeht (glaube ich jedenfalls). Zudem ist es in Berlin ausgeschlossen einen Fahrradkarton am Flughafen zu erstehen. Es würde also auch noch ne teure Taxifahrt dazu kommen...

Vielleicht radeln wir einfach nach Frankfurt, als Prolog. lach
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332026 - 15.04.18 22:46 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1226
... und für mich ist die Iberia die schlechteste Fluglinie der Welt. O.K vielleicht Europas.
Würde einiges an Aufpreis zahlen um ihr zu entgehen.
Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332044 - 16.04.18 00:14 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: uwee]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5467
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: uwee
... und für mich ist die Iberia die schlechteste Fluglinie der Welt. O.K vielleicht Europas.
Würde einiges an Aufpreis zahlen um ihr zu entgehen.
Grüße
Uwe

Europas sicher. Freue mich immer, wenn ich Iberiafrei nach LA komme:)
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332053 - 16.04.18 06:48 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: uwee]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Ah, ok! Kannst du das noch etwas ausführen, bitte? Was macht die so schlecht?
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332088 - 16.04.18 10:10 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1226
Grüß Dich,
ich bin zwei Mal Langstrecke mit Iberia geflogen und habe noch nie solch unmotiviertes Bordpersonal gesehen.
Dagegen ist sogar die russische Aeroflot noch ein Hort an Service und Kundenfreundlichkeit.
Auf einem langen Flug von Havana nach Madrid gab es einmal ein Getränk. Als ich um ein weiteres bat, wollten die Damen mich zuerst abweisen. Ich solle doch warten bis es evtl. noch eine Runde gebe.

Hier auch ein Erfahrungsbericht bei Travel Dealz.

Bewertung: Iberia Economy Class

Liebe Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332089 - 16.04.18 10:15 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: uwee]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Verstehe. Na, schlechten Bordservice würde ich glatt in Kauf nehmen, wenn die restlichen Bedingungen passen. Danke jedenfalls für deine Tipps!
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332097 - 16.04.18 11:21 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5467
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Meine Erfahrung bezieht sich auf "Anschluss verpasst" (einmal Madrid, einmal SanJose) schlecht organisiertes Management und unflexibel.

Ausserdem: "lost luggage" lokale Ibera Repräsentanz erklärt sich für nicht zuständig und hilft nicht.

Klar, wenn alle anderen Carrier superteuer sind ... Aber wenn der Unterschied nicht gross sein sollte, dann eher nicht.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332102 - 16.04.18 11:42 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: panta-rhei]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Ok. Das klingt schon dramatischer. Na mal sehen. Air Europa ist jedenfalls mein Favorit grade.
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332212 - 16.04.18 21:29 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
avwings
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo!

bitte folgendes Bedenken. Wollte auch mit Air Europa nach Bolivien fliegen - da es einen Direktflug von Madrid gibt. Leider können sie keine Garantie geben, ob das Fahrrad mitgenommen werden kann wenn es inkl. restlichem Gepäck mehr als die 2 x 23 kg Freigepäck wiegt (das kann ev. knapp werden - bei mir wiegt das Reiserad inkl. Karton und Verpackung bereist 27 kg). Eine Mitnahme als Übergepäck wird lt. schriftlicher Anfrage von meinem Reisebüro erst individuell bei der Abreise entschieden ob dies möglich ist. Die Info habe ich heute erhalten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332342 - 17.04.18 19:20 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: avwings]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Krass! Das ist ja beknackt! Ich finde es grade auch extrem kifflig herauszufinden wie genau die Konditionen für die Fahrradmitnahme bei den einzelnen Fluggesellschaften ist. Die Inforamtionen auf den Homepages sind regelmäßig widersprüchlich, ungenau oder unvollständig. Am besten gehe ich auch in ein Reisebüro...
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332350 - 17.04.18 21:08 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: paschukanis]
packard
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 413
Unterwegs in Argentinien

Hallo,
mein Rad ist schon bestaetigt, man sieht das bei mir bei der Buchung : BICICLETA EN BODEGA CONFIRMADO - 21KG165X25X75
Mit Air Europa von Buenos Aires.
lg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332358 - 17.04.18 22:02 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: avwings]
blue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 392
Wieviel nimmst du mit, dass 2x23 knapp werden könnten? Sollte doch normalerweise reichen, inklusive Rad...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332405 - 18.04.18 10:13 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: blue]
avwings
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Abzüglich dem Fahrrad würden mir noch 19 kg übrig bleiben. Die üblich Ausrüstung (Zelt, Kocher, Geschirr, Schlafsack, Unterlagsmatte, Kamera, usw.) muss dann doch durch wärmeres Gewand ergänzt werden, da wir primär in großen Höhen unterwegs sind (in der Nacht hat es -15°C). Außerdem werden wir noch 2 Berge besteigen und dazu brauchst du auch das passende Schuhwerk.
Weiters nehme ich für meinen Radpartner, der gerade seinen Zivildienst in Bolivien absolviert den Großteil der Ausrüstung mit (bis auf Fahrrad und ein paar Kleinigkeiten). So komme ich auf 37kg + 27 kg Fahrrad (inkl. Verpackung).
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332430 - 18.04.18 13:05 Re: Uruguay ab Montevideo [Re: packard]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Ah, ok. D.h. du hast im Netz gebucht und dir dann das Fahrrad nachträglich bestätigen lassen? Per Hotline oder wie? Ich hab noch nie so nen langen Flug mit Fahrrad gemacht. Und bei den innereuropäischen Billigheimern, kann man das Rad immer gleich bei der Buchung angeben. Das scheint ja bei den Transatlantikflügen immer erst nachträglich zu gehen, right?
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de