Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Blau Gelb, extraherb, snoopy_226k, Thors1en, Holger, Behördenrad, 7 unsichtbar), 44 Gäste und 209 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26202 Mitglieder
87677 Themen
1336746 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3642 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#70162 - 18.01.04 18:17 Regenkleidung von Löffler - Colibri
Raloxa
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 223
Hallo

Mal davon abgesehen, des Pro und Contra von Regenkleidung, wollte ich mal gerne eure Meinung über die Kleidung der Firma Löffler wissen.
Ich liebäugele cool mit der Colibri - Linie da sie meineserachtens sehr zweckmäßig und vorallem für mich wie auf Mass gearbeitet ist.
Hat hier jemand erfahrungen mit Langlebigkeit etc. Habe ein wenig bedenken, da extrem leichtes Gore-Tex Gewebe....
Danke für eure Meinungen. unsicher
Ralf 013° 25´41´´ O 52° 25´01´´ N Auf der Suche nach einer Rad/Lebenspartnerin
Nach oben   Versenden Drucken
#70164 - 18.01.04 18:28 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Raloxa]
federico
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 626
hab die colibri seit anderthalb jahren.schön leicht,superverarbeitung und paßform,winddicht,aber bei stundenlangem schwerem regen bleibt man auch nicht trocken.
Nach oben   Versenden Drucken
#70167 - 18.01.04 18:47 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Raloxa]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5935
Hallo!
ich habe eine Löffler Jacke mit Windstopper. Sie ist eher lang geschnitten, also geht mir fast über den Hintern. Soviel ich weiß ist es keine Colibrijacke, da wohl nur stark wasserabweisend. Also bei 2 Stunden Dauerregen mit Sturm von vorne bin ich in Norwegen schon naß geworden, aber sie hat den Regen erstaunlich lang abgehalten. Ich finde die Jacke super und will sie echt nicht mehr missen. Ich habe sie sogar jetzt im Winter jedesmal an, obwohl sie ungefüttert ist. Auf die abzuzippenden Ärmel würde ich auch nicht verzichten wollen. Die würde ich mir sofort wieder kaufen.
Gruß Renata
Nach oben   Versenden Drucken
#70174 - 18.01.04 19:13 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Raloxa]
clebre
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 78
Hallo,

Löffler ist eine sehr seriöse, alteingesessene Firma, die schon seit Jahrzehnten erstklassige Radsportbekleidung herstellt.

Ist eher im Hochpreis-Niveau angesiedelt, aber seinen Preis wert.

Die dünne Colibri-Kleidung ist natürlich empfindlicher als ein z.B. Ostfriesennerz, aber bei einigermaßen sorgsamem Umgang sollten sie problemlos Jahrzehnte halten.

Gruß
clebre
Nach oben   Versenden Drucken
#70176 - 18.01.04 19:22 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Raloxa]
wolfi
Nicht registriert
Hi allseits,

Ich habe vor zwei oder drei Jahren solch eine Colibri Jacke erstanden. In dem Bereich, wo immer der Rucksack aufliegt und scheuert, sieht sie nicht mehr gut aus. Also am besten nicht mit Rucksack verwenden, das ist, was mir dazu einfaellt als Tipp.
Rucksack aufsetzen ist wohl eher etwas fuer die dickeren Anoraks, die mehr Lagen oder dickeres Material oder sonstwas haben (bin da kein grosser Experte) listig
Nach oben   Versenden Drucken
#111347 - 26.08.04 14:18 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Raloxa]
Filou
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1053
Über diese Marke hört man eigentlich nur Gutes. Ich liebäugle auch damit, nur der Preis... schockiert

Gibt es welche unter euch, die mit Ostfriesennerz fahren?

Nach dem Lesen eines anderen Threads zum gleichen Thema bin ich zum Schluss gekommen, dass es gar keine wasserdichte Kleidung gibt (ausser eben vielleicht Colibri von Löffler). Aber die Hardcore-Biker unter euch fahren ja trotzdem auch bei Regen (jaja... ich lese Tourberichte am Laufmeter zwinker ). Heisst das jetzt, dass ihr den ganzen Tag feucht bis nass herumradelt? Das kann doch nicht sein, oder? verwirrt
Nach oben   Versenden Drucken
#111350 - 26.08.04 14:25 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
Kanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 563
Hi alle,

Habe im Ausverkauf eine Ruka Regenjacke günstig erstanden. Sie scheint (bis jetzt) absolut regendicht zu sein. Aber ein grosses Problem im allgemeinen bei Regenkleidung ist eben doch, dass man innen feucht wird, durch Kondensierung. Irgendwann muss man wohl trotz Regenkleidung mal unterstehen und alles öffnen zur Durchlüftung.

Nette Grüse,

Kanis
Nach oben   Versenden Drucken
#111351 - 26.08.04 14:25 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Raloxa]
Martin W.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1758
Hallo

ich hab mir letzte Woche eine Colibri-Goretex-Regenhose gekauft und bin selber neugierig auf die "Erfahrung".

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#111356 - 26.08.04 14:29 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
Monte
Nicht registriert
Dieses Thema ist immer eine "Gratwanderung" zwischen "Wasserdicht" und Wasserdampfdurchlässig. Absolut wasserdicht gibt es ganz klar, kostet auch fast nix! Kauf Dir eine Plastikjacke und mach Radlersauna!

Fahre Gore-tex Jacke von ODLO; ist super (wobei ich das Trikot ausziehe wenn ich die Jacke anhabe) aber halt auch da irgendwann mal Schluss und dann läuft Dir das Wasser aus den Ärmeln... . Der Tod all dieser Textilien ist das Scheuern, vor allem bei mir Rucksackradler. Es gäbe schon noch eine gute Lösung für geruhsamere RadtouristenInnen: Regenpelerine, das schwitzt Du nicht und sie ist wasserdicht (von oben).
Nach oben   Versenden Drucken
#111357 - 26.08.04 14:35 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Anonym]
Filou
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1053
Herzliche Gratulation, Martin lach .

Das wollte ich ja auch noch fragen: Wie ist es denn mit diesen Pellerinen oder Ponchos? Da ist viel Luft drunter und dicht sind sie auch. Könnte so was zusammen mit einer Regenhose funktionieren?
Nach oben   Versenden Drucken
#111359 - 26.08.04 14:38 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
JB_Linnich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1343
Prinzipiell ja, aber nur bei Windstille oder Rückenwind schockiert
Nach oben   Versenden Drucken
#111371 - 26.08.04 14:58 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
Jürgen sagt es. Ich habe es einmal versucht, aber nach wenigen hundert Metern meine Regenjacke rausgeholt. Für's Wandern mag es ja klappen, auf dem Rad ist das nichts.
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#111372 - 26.08.04 14:58 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
Monte
Nicht registriert
Habe mit Radlerhose keine zufriedenstellenden Erfahrungen gemacht und verzichte deshalb darauf.
(Bin meist mit dem RR, ohne Schutzbleche, auf Tour.)
Nach oben   Versenden Drucken
#111378 - 26.08.04 15:11 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: JB_Linnich]
Karl-Heinz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 322
Auch da gibt es unterschiedliche Modelle. Bei meinem Poncho kann ich die Arme durch seitliche Schlitze stecken (vorher Ärmel hochgekrempelt!!!), dann hält sich der "Segeleffekt" in Grenzen. Wenn gar nichts mehr geht nehme ich dann doch die Regenjacke und alle genannten Nebenwirkungen in Kauf schmunzel
Gruß
Karl-Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#111411 - 26.08.04 16:57 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Karl-Heinz]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7036
Ich ziehe eine Regnepellerine (releativ schwere Qualität dann flattert es nicht so) mit seitlichen Schlitzen vor. Bei Gegenwind kommen halt die Arme raus. wenn nicht so viel Wind ist bleiben sogar die Hände trocken. Unten rum reichen mir knielange Gamaschen.

Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #111449 - 26.08.04 18:30 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Anonym]
Filou
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1053
In Antwort auf: Anonym

Habe mit Radlerhose keine zufriedenstellenden Erfahrungen gemacht und verzichte deshalb darauf.
(Bin meist mit dem RR, ohne Schutzbleche, auf Tour.)

Du hast einen Rolls Royce ohne Schutzbleche? verwirrt schockiert
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #111492 - 26.08.04 21:58 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
JuergenS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Hab die Colibri Jacke und die Hose seit nunmehr 5 Jahren. Beide sind immer noch wasserdicht und extrem winddicht. Mansollte sie nur nicht mit Waschpulver waschen, sondern nur mit Wasser den Dreck abspülen und dann lüften (die riechen auch nicht nach 5 Jahren, echt nicht bäh ).

Die Jacke kann man aufgrund des geringen Gewichts und Packmaßes immer mitnehmen, wenn's nach Regen aussieht oder wenn's kühl wird. Durch die Windichtdichtigkeit ersetzen die Teile auch Tights (lange Hosen ohne Einsatz) oder Fleece-Klamotten, jedenfalls bis Temperaturen so um die 10 Grad.

Das Schwitzwasser darunter wird nur dann zum Problem, wenn man die Teile bei Kälte auf der Fahrt wieder auszieht, aber das ist beim sog. Zwiebelprinzip ja auch immer der Fall.

Es ist ein Riesenunterschied, ob man z.B mit durchschwitzter Radhose drunter weiterfährt oder mit vom Regen oder Spritzwasser klatschnasser Radhose, vor allem, wenn man keine Radschützer hat. Ausserdem kommt kein Dreck zwischen Einsatz und dem Sitzfleisch, was zu ganz üblen Reibungen führt.

Gruss Juergen
Nach oben   Versenden Drucken
#111525 - 27.08.04 09:01 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: JuergenS]
Beerchen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 732
Unterwegs in Deutschland

Hi,
für alle die Colibri kennen und neu brauchen oder Kolibri noch nicht kennen aber kennen und LIEBEN lernen möchten:

http://www.zweirad-stadler.com/Fahrrad_M...;ArtikelID=5086
Gruß Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #111533 - 27.08.04 10:17 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
Monte
Nicht registriert
Die sind halt auch nicht mehr das, was sie mal waren.... grins

Cevennen? Gorges du Tarn oder weiter nördlich??
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #111551 - 27.08.04 12:09 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Anonym]
Filou
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1053
Etwas weiter südwestlich, so um Le Vigan rum... cool
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #111583 - 27.08.04 13:31 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
Anonym
Nicht registriert
Das "Logis de France" in le Vigan (le Mas....) ist auch nicht gerade ein Feinschmecker-Restaurant grins grins
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #111701 - 27.08.04 20:55 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Anonym]
Filou
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1053
Nein, weiss Gott nicht böse und die anderen Restos sind halt eben auch nicht besser. Wie das Essen sind übrigens auch die Zimmer und Betten... wirr Bei uns zu Hause ist das Essen auf jeden Fall besser... nur für den Fall, dass du mal Hunger hast... listig
Nach oben   Versenden Drucken
#113495 - 05.09.04 15:25 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Filou]
pedaleur
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 159
Hallo Filou,
ich habe mit Ponchos recht gute Erfahrungen gemacht. Bei der Verwendung eines Ponchos bleibt sogar der grösste Teil des Rades trocken.
Nur bei stürmischem Seitenwind wird einem der Regen unter den Poncho gepeitscht.

Gruss Wolfgang
aus Berlin
Nach oben   Versenden Drucken
#113633 - 06.09.04 09:57 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: pedaleur]
Franziskus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 170
Hallo, meine erfahrung zu colibri. habe eine solche Hose und na ja, als wir dieses jahr wieder über die aplen tourten (mtb) und es anfing zu regnen, entschloss ich mich diese Regenhose anzuziehen, nach 30min, musste ich sie wieder ausziehen weil ich nässer war als mein kolege ohne regenhose (schweis).

gut nun sind wir mit dem mtb unterwegs gewesen, sport und keine rad tour. aber wenn es nur wenig regnet oder nieselt ist es immer besser keine regenbekleitung anzuziehen. das gleiche bei meiner jacke, ist zwar kein colibri aber weitaus teurer, ne pacelite Jacke von berghaus, auch hier hab ich sie wieder ausgezogen.

im generellen, wenn man viel schwitz würde ich keine regnebekleidung anziehen (bis zu einem vernüftigen grad an stärke). sondern sie erst dann benutzen wenn man bergab fährt. atmungsaktiv... das sind die dinger erst dann wenn es ein temp. unterschied von mind. 15grad gibt. d.h so ab 10-15grad werden die teile atmungsaktiv, bedekt man das bei 0 grad bereits schnee fällt!

regenbekleidung ist eher was wenn, man sich nicht sportlich betätigt!

und dann brauch man aber auch nicht unbedingt eine colibri (ist reine geldmacherei). hab mich jetzt entschieden eine einfache regenhose zu kaufen, aus polyamid (atmungsaktiv natührlich grins ) ist biliger.

ein unterschied gibt es jedoch, ich dachte auch immer das ein einfacher poyamit produkt dichter ist als eine gore tex o.ä.

dem ist aber nicht so, wasserdicht bedeutet eine wassersäule von 1350mm meine pacelite jacke aht eine wassersäule von 15000mm (in dem bereich siedeln sich die meisten gore tex produkte an) das geht glaube ich bis zu 25000mm rauf (habe noch keine mit mehr gesehen). je günstiger das produkt desto niedriger die wassersäule = ne einfache regenjacke für 20€ besticht nicht nur nicht damit atmungsaktiv zu sein dondern hat auch noch eine geringer wassersäule als regenbekleidung die teurer ist....

mfg
Nach oben   Versenden Drucken
#113663 - 06.09.04 12:46 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Franziskus]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: Franziskus
im generellen, wenn man viel schwitz würde ich keine regnebekleidung anziehen (bis zu einem vernüftigen grad an stärke). sondern sie erst dann benutzen wenn man bergab fährt. atmungsaktiv... das sind die dinger erst dann wenn es ein temp. unterschied von mind. 15grad gibt. d.h so ab 10-15grad werden die teile atmungsaktiv, bedekt man das bei 0 grad bereits schnee fällt!mfg


Eigentlich eine ganz gute Überlegung: Einen Pass rauffahren, da schwitzt ja man/frau meist und man friert nur selten, aber dann erst oben ein trockenes Leibchen und die Regenjacke drüber, wäre vermutlich schon am sinnvollsten. Nur die Idee kommt mir meist auch erst oben wirr
Nach oben   Versenden Drucken
#113666 - 06.09.04 13:00 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Anonym]
Franziskus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 170
ja mir kam sie eben auch erst oben! aber ich habe es jmir dann gemerkt, fürs nächste mal!

wenn man baer ganz entpannt radelt, kann man das ding schon anziehen, nur man sollte hat wirklich entspant radeln und ab und an, mal alles komplett aufmachen!!!
Nach oben   Versenden Drucken
#115475 - 15.09.04 14:06 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Raloxa]
snorre
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Hallo,

ich hatte dieses Jahr die Gelegenheit bei 2 Tagen heftigen Dauerregen die Colibris (Jacke, Kapuze, Hose) zu testen. Ich bin echt begeistert. Sie sind dicht, halten den kalten Wind ab, und wiegen fast nichts. Der Preis ist allerdings wirklich hoch.

Gruss aus Wien
Georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #115491 - 15.09.04 14:50 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: snorre]
Blackspain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1131
Hallo Georg,

willkommen zurück im herbstlichen Wien! Ich hoffe, Indien war schön und erlebnisreich!
Bobby laugh
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #115519 - 15.09.04 16:24 Re: Regenkleidung von Löffler - Colibri [Re: Blackspain]
snorre
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Hallo Bobby,

danke! Ja, war echt super (meistens jedenfalls zwinker ). Melde mich noch, und werd euch berichten. Hab nur mal ganz kurz, so nebenbei ins Forum geschaut und mußte natürlich meinen Senf dazu abgeben. Zur Zeit würge ich mich durch etwa 600 ungelesene Mails und schaue zur Auflockerung dann und wann ins Forum.
Vielleicht können wir uns ja nächste Woche mal bei einem Bierchen treffen.
Einstweilen liebe Grüsse
Georg
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de